Die Preis24 Niergendwo-Günstiger-Garantie Auf Preis24 profitieren Sie von der Nirgendwo-Günstiger-Garantie unseres Partners Verivox und sind so auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner auf www.preis24.de gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Internet über Kabelanschluss – die perfekte Kombination aus Highspeed und Komfort

Ärgern Sie sich über eine zu langsame Internetverbindung? Dann haben Sie wahrscheinlich einen veralteten Vertrag oder sind noch nicht vertraut mit den neuen Möglichkeiten für Highspeed-Internet.

Die besten Angebote für eine schnelle Internetverbindung

Dabei ist es so einfach, sich schnelles Internet ins Haus zu holen – mit einem Kabelanschluss können Sie mit High Speed durchs Netz surfen. preis24.de zeigt Ihnen die besten Angebote für eine schnelle Internetverbindung.

Noch schneller surfen mit Kabel Internet

Fast jedem ist bekannt, dass man mit einem DSL Anschluss schneller surfen kann als über die alten ISDN-Anschlüsse. Aber nicht alle wissen, dass sie mit Kabel-Internet nochmal deutlich schneller unterwegs sind als mit DSL.

Viele verbinden den Kabelanschluss auch heute noch in erster Linie mit Fernsehen. Doch über Kabel können Sie im Internet mit Geschwindigkeiten von 200 Mbit/s surfen – rasend schnell und günstig! Wir erklären Ihnen, wie das funktioniert.

So funktioniert's

Das Kabel-Netz in Deutschland wurde in den 80er Jahren aufgebaut. Damals hatte es nur einen Zweck: Fernsehsignale von einem zentralen Punkt aus über die Haushalte Deutschlands zu verbreiten.

Dieses Netz dazu zu nutzen, Daten per Internet zu übertragen, kam damals niemanden in dem Sinn. Daher verfügte das Netz nicht über eine Rückkanalfähigkeit. Inzwischen wurden die Netze in vielen Teilen Deutschlands jedoch nachgerüstet. Dafür wurden sie von den zuständigen Kabelnetzbetreibern mit Kabelklopfstellen, Verstärkern und Glasfasernetzen rückkanalfähig gemacht.

In der Regel befindet sich der Übergabepunkt des Kabelnetzes im Keller. Gegebenenfalls muss ein Servicetechniker die Verbindungen im Hausnetz neu anordnen, damit jeder Haushalt Kabel-Internet empfangen kann, doch das ist mit wenig Aufwand schnell erledigt.

Anschließend erhält der Kunde eine neue Kabelbuchse. Diese hat, anders als herkömmliche Buchsen, drei statt zwei Anschlüsse. Während die zwei anderen Anschlüsse TV- und Radio-Signale liefern, sorgt der dritte Anschluss für Telefon und Internet.

Das Kabelnetz verliert auch auf großen Strecken kaum an Bandbreite. Sind gebündelte Kanäle vorhanden, erreichen die Bandbreiten sogar dreistellige Bereiche. In der übergeordneten Kabelkopfstation wird das Internet-Signal weiter zum Breitband-Point-of-Presence (PoP) geleitet. Von dort aus werden die IP-Daten an die Zielserver geschickt.

In der Kabelkopfstation wird auch das TV-Signal aufbereitet und weitergeleitet. Die TV-Signale kommen dabei über Glasfaserkabel direkt aus dem Sendestudio oder werden von Satelliten abgegriffen. Das TV-Signal wird schließlich mit dem IP-Signal gekoppelt – so landet beides gemeinsam bei Ihnen zu Hause.

Die Unterschiede zwischen Kabel und DSL

Wie zuvor erwähnt, ermöglicht Ihnen der Internetzugang über einen Kabelanschluss hohe Bandbreitengeschwindigkeiten, die auch die dreistelligen Bereiche locker knacken.

Ein DSL-Anschluss bringt Ihnen vergleichsweise geringe 16 Mbit/s, ein spezieller VDSL-Anschluss maximal 100 Mbit/s.

Ihre Vorteile

Wieso Sie Internet mit 50 Mbit/s und mehr benötigen, wie es ein Kabelanschluss bietet?

Ganz einfach: Damit Sie sorglos so viele Streaming-Dienste und Online-Games nutzen können, wie Sie wollen. Dateien werden in Sekundenschnelle herunter- und hochgeladen, und es entstehen keine lästigen Wartezeiten – selbst wenn mehrere Personen gleichzeitig auf dieselbe Leitung zugreifen.

Sie empfangen problemlos hochauflösendes HDTV und surfen mit Höchstgeschwindigkeit. In der Regel sind auch die Ping-Zeiten bei Internet über Kabel kürzer als bei einem DSL-Anschluss. Besonders bei Online-Spielen ist eine kurze Ping-Zeit wichtig.

Zusätzlich müssen Sie Internet- und Kabelanschluss-Kosten nicht getrennt zahlen – Sie behalten leichter den Überblick und zahlen an einen einzigen Anbieter.

Die verschiedenen Kabel-Internet Anbieter im Vergleich

Nicht alle Anbieter haben Kabel-Internet im Angebot. Bekannte Anbieter sind Kabel Deutschland und Tele Columbus. Beide haben auch die praktischen 2-Play- oder 3-Play-Pakete im Portfolio – also die Kombi aus Festnetztelefonie und Internet oder Festnetz, Internet samt TV.

Über unsere Internet-Tarif-Übersicht sehen Sie, welche Anbieter mit Kabel- und welche mit DSL-Anschlüssen arbeiten. Gleichzeitig erhalten Sie einen Überblick über die 2-Play und 3-Play-Angebote der verschiedenen Anbieter. Bei uns haben Sie auch die Möglichkeit, die Kabel- oder DSL-Verfügbarkeit zu prüfen.

Wechselkunden haben besonders viel Glück

Machen Sie hier auf preis24.de den Kabel- oder DSL-Vergleich, um das bestmögliche Angebot für Sie zu finden: Denn bei einem Anbieter-Wechsel haben Sie die Möglichkeit richtig abzusahnen!

Neben verkürzten Laufzeiten und besonders niedrigen Preisen erhalten Sie bei vielen Providern auch Willkommensgeschenke nach einem Vertragsabschluss. Das kann ein kostenloser WLAN-Router, ein Tablet oder auch eine Smartwatch sein. Wählen Sie das Kombi-Paket und genießen Sie anschließend Ihr Highspeed-Kabel-Internet.