Die Preis24 Nirgendwo-Günstiger-Garantie Auf Preis24 profitieren Sie von der Nirgendwo-Günstiger-Garantie unseres Partners Verivox und sind so auf der sicheren Seite. Sie haben Ihren Internet- bzw. Mobilfunktarif zum besten Preis gefunden. Sollte es denselben Tarif doch woanders günstiger geben, erstatten wir Ihnen die Preisdifferenz über 24 Monate (max. 100 Euro). Darauf geben wir Ihnen unser Wort. Die Garantie gilt ausschließlich für Tarife, die im Vergleichsrechner auf www.preis24.de gelistet sind und über die Bestellstrecke von Verivox abgeschlossen wurden. Hier mehr erfahren.

Mobil Surfen mit Tablet, PC oder Mac

Filter-Einstellungen
Ermittelte Tarife Für online abschließbare Tarife bestehen Kooperationsvereinbarungen mit den jeweiligen Anbietern. Weitere Informationen zu unserem Geschäftsmodell finden Sie hier: https://www.verivox.de/company/wir-sind-unabhaengig/

Bei Fragen können Sie sich auch jederzeit an unser Call Center wenden oder Ihre Frage per Chat formulieren. Die sogenannten "Algorithmen" von Verivox sind rein mathematische Reihenfolgen bzw. Logiken zur Sortierung der Vergleichsergebnisse.
0 Tarife gefunden
Voreingestellt ist die Sortierung nach dem Durchschnittspreis pro Monat (aufsteigend). Den Durchschnittspreis pro Monat errechnen wir aus allen in den ersten 24 Monaten fest anfallenden Kosten sowie allen tarifgebundenen und möglichen Rabatten.

Des Weiteren bieten wir Ihnen folgende Sortierungsmöglichkeiten an:

Grundgebühr:
nach der höchsten für einen Abrechnungszeitraum zu zahlenden Grundgebühr während der Mindestvertragslaufzeit (aufsteigend)

Datenvolumen:
nach der im Tarif inkludierten Menge an Daten mit der vom Anbieter angegebenen Datengeschwindigkeit vor Drosselung (absteigend)

Datengeschwindigkeit:
nach der vom Anbieter angegebenen Geschwindigkeit, mit der im Tarif inkludierte Daten übertragen werden (absteigend)

Einmaliger Gerätepreis:
nach den einmaligen Kosten für das im Angebot inkludierte Gerät (aufsteigend)

Sortieren nach:
Keine passenden Tarife gefunden

Zu den gewählten Einstellungen wurden keine passenden Tarife gefunden. Bitte verändern Sie die Einstellungen, um ein Ergebnis zu erhalten.

Tarif-Vergleich:
  • Provider
    #Tariff mit #Device
    Durchschnittspreis pro Monat
  • Provider
    #Tariff
    Durchschnittspreis pro Monat
  • #1
Bitte wählen Sie nicht mehr als 3 Tarife!
Bitte wählen Sie mindestens zwei Tarife aus.

Mobiles Internet Preisvergleich

Mobiles Internet mit reinen Datentarifen für Ihr Notebook, Tablet, oder Netbook wird von diversen Providern zu den unterschiedlichsten Preisen angeboten. Tarife inkl. Internet Flat für Smartphones finden Sie ebenfalls auf preis24.de. Machen Sie dort den Preisvergleich. Vergleichen Sie hier die Angebote für mobiles Internet, passend für iPad und Co., um den für Sie passenden Internet Tarif zu finden. Bei dem Preisvergleich der Tarife für mobiles Internet sollten Sie auf die Punkte variierende Surfgeschwindigkeit, monatlichen Kosten, mögliche Mindestvertragslaufzeiten sowie das unterschiedliche Inklusiv-Volumen achten. Die Drosselung der Surfgeschwindigkeit nach Überschreitung der enthaltenen Datenmenge (z.B. 500 MB) hängt von dem jeweiligen Tarif ab. Nach der Überschreitung des Inklusiv-Volumens können Sie das mobile Internet natürlich weiterhin kostenlos nutzen, jedoch reduziert sich dann die Surf- und Downloadgeschwindigkeit.

Flatrate Vergleich - Welcher Surfer-Typ bin ich?

Wer sich für mobiles Internet interessiert, sollte sich über sein Nutzerverhalten im Klaren sein. Die mtl. Preise für mobiles Internet unterscheiden sich unter anderem je nach Surfgeschwindigkeit und Größe des mtl. Inklusiv Volumens in Form von MB/GB, die Maßeinheit für Datenmengen. Das Inklusiv Volumen ist zwar unbegrenzt, aber ab einem gewissen Datenverbrauch wird die Downloadgeschwindigkeit gedrosselt (z.B. von DSL auf ISDN Geschwindigkeit). Die ISDN Geschwindigkeit reicht für das normale Surfen problemlos aus, man merkt jedoch den Unterscheid beispielsweise beim Download großer Datenmengen (wie z.B. bei Filmen). Machen Sie den mobiles Internet Preisvergleich. Als ungefähre Richtlinie lässt sich sagen, dass Wenigsurfer ca. 200 MB Daten Volumen mtl. verbrauchen. Wenignutzer loggen sich meistens in kostenlose WLAN-Netze ein und nutzen mobiles Internet zum moderaten Surfen. Normalsurfer nutzen mobiles Internet zum täglichen Abrufen ihrer E-Mails, für tägliches mobiles surfen sowie für eher seltenes Herunterladen von Daten aus dem mobilen Netz. Sie kommen ungefähr mit 800MB/Monat aus. Vielsurfer nutzen das mobile Internet häufig unterwegs und laden große Datenmengen herunter. Sie benötigen ca. 4000 MB (das entspricht ca. 4GB). Machen Sie also auch hier einen mobiles Internet Preisvergleich.

Mobiles Internet: LTE Vergleich, HSDPA und Co.

Mobiles Surfen ist mit verschiedenen Mobilfunkstandards möglich. Die Unterschiede beziehen sich auf die Downloadgeschwindigkeit für Daten aus dem Mobilfunknetz. Hiervon hängt unter anderem die Zeit ab, die benötigt wird, bis sich eine Internetseite im mobilen Internet öffnet. LTE erreicht eine Downloadrate von bis zu 3000 MB/s und ist sowohl stationär, als auch mobil nutzbar. Die Vorgänger des LTE sind die UMTS-Standards 3G und 4G, die beispielsweise vom iPhone 3 und iPhone 4G/S bekannt sind. LTE ist momentan noch nicht in allen Regionen Deutschlands verfügbar und auch nicht mit allen Geräten kompatibel. Sie sollten also unbedingt einen LTE Check machen, der zeigt, ob eine LTE Verfügbarkeit besteht.

Surf Stick oder SIM Karte: Welche Hardware brauche ich?

Mobiles Internet können Sie entweder mit Hilfe eines Surf Sticks oder einer SIM Karte nutzen. Welche Hardware für Sie in Frage kommt, hängt von dem Gerät ab, mit dem Sie mobiles Internet nutzen möchten. Die Geräte, mit denen das mobile Internet genutzt werden kann, verfügen über einen USB-Anschluss, an den Sie einen Surf Stick anschließen können und/oder über einen SIM-Karten-Slot, in den die SIM Karte direkt eingelegt werden kann. Bei den meisten Anbietern erhalten Sie eine SIM Karte und einen Surf Stick. Die SIM Karte wird also entweder in den Surf Stick eingelegt, der dann in Ihr Gerät gesteckt wird, oder direkt in den SIM-Karten-Slot geschoben. Einige Geräte arbeiten mit einer sog. Micro SIM. Prüfen Sie, ob dies bei Ihrem Gerät der Fall ist und/oder ob der von Ihnen ausgewählte Anbieter Ihnen Eine 2in1-Karte anbietet, die sowohl als SIM Karte als auch als Micro SIM-Karte genutzt werden kann.