Am 19. September launchte Apple das Software-Update iOS 11 – genau eine Woche nach der Vorstellung von iPhone 8 und iPhone X. Und wie man es von Apple kennt, strotzt das iOS 11 nur so vor Updates, neuen Widgets und anderen iOS 11 Neuerungen. Besonders für das iPad soll das neue Betriebssystem eine Revolution sein – wir stellen Ihnen die spannendsten Funktionen vor.>

Der Datei-Manager für iOS 11

Darauf haben die Apple-Fans seit Jahren gewartet: Das iOS 11 kommt mit einem praktischen Datei-Manager daher. Endlich können Sie Daten in der Cloud sichern, Dateien und Ordner mit einem Tag markieren und aus in der Cloud auf das System kopieren. Auch eine Vorschau von Bildern oder Textdokumenten ist jetzt möglich. Ebenfalls neu: Ein “Zuletzt benutzt”-Ordner. Sie finden den neuen Datei-Manager über die App “Dateien”.

Das neue iOS 11 Kontrollzentrum

Das neue Kontrollzentrum für iOS 11 ist nicht nur deutlich umfangreicher als der Vorgänger, sondern glänzt auch in einem modernisierten, übersichtlicheren Design. In den Einstellungen können Sie das Kontrollzentrum mit diversen Shortcuts genau an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Die Fernbedienung für Apple TV erfordert nun keine separate App mehr, sondern wurde in das Kontrollzentrum integriert. Zum Kontrollzentrum gelangen Sie, indem Sie vom unteren Bildschirmrand hochwischen.

Notizen einfach einscannen mit iOS 11

Neu ist auch der Dokumentenscanner in der Notizen-App. Fotografieren Sie gedruckte Dokumente einfach ab und bearbeiten Sie sie anschließend. Die Ränder werden automatisch zugeschnitten, außerdem entfernt der Scanner Verzerrungen oder Blendeffekte. Wer mit dem iPad-Pro arbeitet, kann den Apple Pencil jetzt nutzen, um leere Felder auszufüllen oder zu unterschreiben

Neue Filter und tolle Features für Live-Fotos

Wer ein Faible für Foto-Spielereien hat, wird sich über die neuen Features für Live-Fotos besonders freuen: Jetzt sind Videoschleifen und Abpraller möglich. Ebenfalls toll ist der “Lange Belichtung”-Effekt, der aus Smartphone-Bildern echte Kunstwerke macht. Das ewige Problem des fehlenden Speicherplatzes scheint auch passé – Apple führt eine neue Komprimierungs-Technologie ein, mit der Fotos nur noch die halbe Dateigröße haben, ohne dabei an Qualität zu verlieren.

Siri ist jetzt noch hilfreicher

Im iOS 11-Update bekommt Siri eine neue und natürlichere Stimme – Sie können nun zwischen einer männlichen und einer weiblichen wählen – und weiß dank maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz noch genauer, wie sie Ihnen helfen kann. So werden zum Beispiel gebuchte Flüge oder bestätigte Termine automatisch Ihrem Kalender hinzugefügt. Für das Nutzererlebnis besonders schön ist, dass Siri nun weniger nach einem Roboter und mehr nach einem echten Menschen klingt.